Schenkenzell - Teilverkabelung 20-kV Freileitung in offener Bauweise und im Spülbohrverfahren

06.12.2012

November 2012

Projekt: Schenkenzell, Winterhalde

Teilverkabelung 20-kV Freileitung in offener Bauweise und im Spülbohrverfahren

Technische Daten Felsbohrung:
Bohranlage: Ditch Witch JT100 AT
Bohrlänge: ca. 80,00 m
Bohrtiefe: zwischen 4,00 m und 12,00 m
Rohrmaterial HDPE DA160
Einzug von 2 Kabelschutzrohren DA 160
 

Technische Daten offene Bauweise:
Verlegung von zwei 20-kV-Kabelsystemen (NA2XS(F)2 Y 2 x 3 x1x 150mm²)
und Mitverlegung eines zusätzlichen HDPE Leerohres (DN 75) im Fräsverfahren.
 

Bauzeit: 11/2012
 

Bilderstrecke: 

 

 

Impressum Kabel und Tiefbau